Punkteabbau durch Fahreignungsseminar (FES), Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF), MPU-Vorbereitung, Überprüfung der Fahreignung,
verkehrspsychologische Leistungstests nach Anlge 5 Nr. 2 FeV

Sie sind hier: Startseite » Generation 65+ » Selbstabfrage

Wie fit sind Sie am Steuer?

Als Autofahrer glaubt man gern, dass alle anderen Verkehrsteilnehmer rücksichtslos sind, kurzsichtig oder schlicht "nicht verkehrstauglich". Doch wie sieht es mit Ihrer eigenen Verkehrstauglichkeit aus? Überprüfen Sie Ihre Fitness am Steuer mit dem Test der Ärztin Dr. Hannelore Hoffmann-Born.
 
11 Fragen zur Selbsteinschätzung sind zu beantworten. Für jedes "ja" gibt es eine bestimmte Punktzahl. Die Auswertung finden Sie unten.

o Fällt mir das Fahren bei Nacht oder in der Dämmerung besonders schwer und blenden mich häufig entgegenkommende Fahrzeuge? (1 Punkt)

o Sind mir in letzter Zeit nicht erklärbare Unfälle oder Beinahe-Unfalle passiert? (4 Punkte)

o Verfahre ich mich öfter? (1 Punkt)

o Wird mir das Autofahren (im Gegensatz zu früher) immer anstrengender? (1 Punkt)

o Fällt es mir schwer die Geschwindigkeit anderer Autos z. B. auf der Autobahn richtig einzuschätzen? (2 Punkte)

o Hat mich jemand schon mal auf meinen Fahrstil angesprochen, oder fährt man nicht mehr gern mit mir? (2 Punkte)

o Fühle ich mich in fremder Umgebung oder im dichten Stadtverkehr zunehmend unsicher? (1 Punkt)

o Habe ich das Gefühl, in kritischen Situationen langsamer als früher zu reagieren? (1 Punkt)

o Bin ich unsicher, wenn ich auf eine Hauptverkehrsstraße (ohne Ampelregelung) einbiegen will? (2 Punkte)

o Bin ich tagsüber vermehrt müde – auch am Steuer? (2 Punkte)

o Hupen andere öfter ungeduldig? (1 Punkt)

 

Zur Auflösung: Bitte klicken Sie hier


Was ADIUVAMUS-MobilitätsCoaching für Sie tun kann

Fahreignung aus verschiedenen Sichtweisen

Nützliche Links zu diesem Thema